… unter diesem Motto startete im Mai 2019 die Bienen- und Imkerei AG des Otto-Hahn-Gymnasiums Tuttlingen, um mit Schülerinnen und Schülern diese hochinteressante Tierart nicht nur aus der Nähe zu beobachten, sondern auch um ökologisches Bewusstsein bei der Jugend nachhaltig aufzubauen und zu fördern.

Zwei Bienenvölker sind im Frühjahr auf dem Dach des OHG eingezogen. Im Laufe des Sommers kam ein drittes Volk hinzu, das sich als Schwarm auf den Weg gemacht hatte und eingefangen werden konnte.

Der Winterbienenkurs hat im Schuljahr 2019/20 zunächst die Zielsetzung, dreizehn interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 mit der Lebensweise der Honigbiene vertraut zu machen sowie die Kinder an die Handgriffe der Imkerei heranzuführen. Hierfür wurden Bienen unter dem Binokular betrachtet und ihre Lebensweise und Bedeutung für Mensch und Natur diskutiert.

Vor Weihnachten stand das Kerzenziehen mit dem ersten eigenen Wachs auf dem Programm. Zur Freude der Kinder entstanden dabei kleine Weihnachtsgeschenke und Teelichter für den Verkaufsstand am Tag der offenen Tür. Weiterhin werden im Winter die Holzbeuten zum Schutz gegen Witterungsschäden mit Öl behandelt und neue Rahmen mit Wachsmittelwänden gedrahtet.

Mit Spannung wird nun das eigentliche Imkern an den Bienenstöcken erwartet. Die Kinder dürfen ab März 2020 an den Völkern arbeiten und die Bienen bei ihrer Tätigkeit am Bienenstock beobachten und begleiten. Entsprechende Imkerkleidung für jedes Kind konnte dank Förderung der Fa. B. Braun/Aesculap bereits besorgt werden. Mit etwas Glück wird es nächstes Jahr den ersten selbstgeschleuderten OHG-Honig geben.

Zum Betrieb einer gut geführten Bienen-Anlage benötigt die Bienen- und Imker AG des OHG insbesondere in der Anfangsphase zahlreiche Anschaffungen. Durch die großzügige Spende des Vereins der Freunde und Förderer der Tuttlinger Gymnasien konnte eine Grundausstattung für die Honiggewinnung (Schleuder plus Zubehör) im Wert von rund 500 Euro angeschafft werden.

Wir bedanken uns herzlich für diese Unterstützung!