Die bisher vorhandenen Mini-Keyboards sind durch den fast täglichen, intensiven Gebrauch in die Jahre gekommen und nicht mehr ganz funktionstüchtig.

Gefördert wird die Anschaffung eines Klassensatzes an Mini-Keyboards, die das Musizieren in der Klasse in Verbindung mit der entsprechenden Musik-Theorie ermöglichen. Die neuen Mini-Keyboards haben eine Oktave mehr wie die bisher vorhandenen – damit können auch zwei Schüler gleichzeitig an einem Instrument spielen.