Kindern fällt es manchmal schwer sich mit Worten auszudrücken, um dadurch die Spannungen, unter denen sie leiden, zu lösen. Frust und Ärger finden kein Ventil und stauen sich immer weiter an, bis sie unkontrolliert hervorbrechen.

Mit den Anti-Aggressionsschlägern kann vorbeugend gehandelt werden, bevor es so weit kommt. Die körperliche Aktivität hilft, Wut und Frust gezielt und kontrolliert abzubauen. Die weiche Polsterung macht das Duell mit den Anti-Aggressionsschlägern sicher und verringert das Verletzungsrisiko. Deshalb haben wir vom Verein der Freunde der Gymnasien sechs weitere solcher Schläger bekommen, die die Vielfalt des beliebten Pausenspiele-Schranks erweitern.

Den Schrank selber mit einigen Bällen, Twister, kleinen Hofspielen, Balanciergeräten etc. hatte vor zwei Jahren ebenfalls der Förderverein realisiert.